Montag, März 25, 2019

Stallweihnacht am 24. Dezember: Weihnachten auf dem Forlenhof - KW 51 / 18


„Heimat“ ist das Thema der diesjährigen Stallweihnacht an Heiligabend auf dem Forlenhof zwischen Kirrlach und Waghäusel – auf Gemarkung Oberhausen. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Walter Heiler gestalten Vertreter verschiedener Vereine und Organisationen eine weihnachtliche Feier in einem Schuppen neben Kühen und auf Strohballen als Sitzgelegenheiten.

2018 kw51 640
An diesem 24. Dezember laden die Bauersfamilie Dieter Meerwarth und fünf Waghäuseler Zusammenschlüsse („Waghäusel hilft“, Integrationsverein, Heimatverein Kirrlach, Förderverein Musikschule und Förderverein Friedenskirche) auf 22 Uhr zu einem interkulturellen Weihnachten, zu einem „Fest des Friedens und der Verständigung“ mit Instrumentalmusik, Gesang, Meditation und Gebet ein. Pfarrer Hartmut Rupp gestaltet mit mehreren Mitwirkenden inhaltlich den Abend.

Menschen aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Religionen, die in Waghäusel und Umgebung leben, feiern im Miteinander ein Fest in einem Stall auf Strohballen. Damit soll auch ein weithin sichtbares Zeichen für Frieden, Verständigung, Achtung und Toleranz gesetzt werden.

Übrigens: Der Erlös und alle Spenden gehen an die ambulante Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung (IGSL), geben die Mitorganisatoren Ebru Baz und  Roland Liebl bekannt.

Frohe Weihnacht

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest, schöne Feiertage und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr.

Verein für Dialog, Integration und Freundschaft Waghäusel

Scroll to top