Donnerstag, Juni 27, 2019

Verein für Dialog, Integration und Freundschaft: Neujahrsempfang der Solidarität mit Polit-Kabarettist Dr. Oliver Tissot - KW 05 / 19

(Teil 2):

Mit etwa 230 Gästen reichte der DIF-Termin an die Zahlen vergleichbarer offizieller Neujahrsempfänge.

Dass das „gute Miteinander“ im Vordergrund stehe und damit ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt werden solle, machte die Vorsitzende Ebru Baz mehrfach deutlich und erinnerte: „Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit.“

2019 kw05 640
Ob es irgendeinen Waghäuseler gebe, der schon einmal einen persönlichen Nachteil durch einen hier untergebrachten Flüchtling erfuhr, fragte rein rhetorisch der Rathauschef, legte seine positive Sicht der Dinge dar, die guten Erfahrungen und lobte die Arbeit des frauenstarken DIF.

In einer Bildschau stellten die beiden stell. Vorsitzenden  Natalie Schwender und Özgür Sahin die 30 Veranstaltungen in 2018 vor.

Mit dem Veranstalter des „Neujahrsempfangs der Solidarität“ solidarisierten sich OB Heiler und seine Kollegen Nicola Bodner (Pfinztal), Stefan Martus (Philippsburg) und Martin Büchner (Oberhausen-Rheinhausen).

Hinzu kamen die Abgeordneten Danyal Bayaz (Grüne) und Joachim Kößler (CDU), Dekan Lukas Glocker und hochrangige Vertreter der Polizei.

Das Gruppenbild zeigt die Aktiven des DIF Waghäusel.

Weitere Bilder findet man unter www.dif-waghaeusel.de oder Facebook unter: D-I-F Waghäusel

Scroll to top