Montag, Oktober 14, 2019

Freundschaftliches Beisammensein bei Musik, Gesang, Tänzen und internationaler Küche/Bunt gemischt beim Waghäuseler „Integrationsfest der Kulturen“ - KW 24 / 19

(Fortsetzung)

Neben dem jährlichen Neujahrsempfang ist das ebenso jährlich stattfindende Benefiz-Hoffest der Kulturen der Höhepunkt im Jahresreigen. Je nach Wetterlage können es schon bis zu 2.000 Gäste sein, die dem Verein ihre Aufwartung machen. Schätzungsweise 1.500 dürften es 2019 gewesen sein, darunter etwa Bürgermeisterin Nicola Bodner (Pfinztal), Beigeordneter Dieter Day (Philippsburg), Pater Stefan vom Kloster Waghäusel.

2019 kw24 640

„Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu einem freundschaftlichen Beisammensein zusammenzubringen, wo sich alle bei Musik, Gesang, Tänzen und internationaler Küche näherkommen und mögliche Hemmnisse und Vorbehalte überwinden“, betonte die Vorsitzende. Auf dem großen Gelände der „BAZ International Logistic“ fanden die ländertypischen Essensangebote und die reichhaltige Tombola viel Zuspruch.

Das Rahmenprogramm gestalteten die bekannten Topsänger Indra Wahl-Hartmann und Paule Panther mit ihrer sechsköpfigen Band und zwei junge Tanzgruppen: die „Trolls“ aus Kirrlach und die „La Kiddz“ aus Langenbrücken.

Begehrt waren die Kinderhüpfburg und der Kinderschmink-Stand. Die Gäste konnten zudem mit Oldtimern ausfahren. Mit einem Informationsstand machte die Flüchtlingshilfe „Waghäusel Hilft“ sowie die "Deutsche Kinder-Krebshilfe" auf sich aufmerksam.

Scroll to top