Donnerstag, Juni 24, 2021

Beim „Zeichen setzen“ - KW 08 / 14


Der Integrationsverein Waghäusel war zur Auftaktveranstaltung "Zeichen setzten 2014" - Vielfalt mit allen Sinnen LEBEN - von der Gemeinde Bad Schönborn als Ausrichter eingeladen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm überraschte die vielen Gäste - mit schönen Liedern und exotischen Tänzen. Eine Bewirtung mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt wurde von Initiativen und Vereinen organisiert.

Weiterlesen: Beim „Zeichen setzen“ - KW 08 / 14

Waghäusel leistet Geburtshilfe: Jetzt auch Integrationsverein Pfinztal - KW 07 / 2014


Strukturiert hat sich der neugegründete Pfinztaler "Verein für Integration und Freundschaft (IF) Pfinztal". Es gibt jetzt eine vierzehnköpfige Führungsmannschaft. Vorsitzende ist die gerade 21-jährige Lohnsachbearbeiterin und Muslimin Elanur Sarikan-Tig aus Berghausen. Ausdrücklich betonen die Verantwortlichen, dass die Vereinigung nicht nur in Pfinztal wohnhaften Bürgern deutscher und türkischer Herkunft offen steht, sondern auch allen ausländischen Mitbürgern.

Weiterlesen: Waghäusel leistet Geburtshilfe: Jetzt auch Integrationsverein Pfinztal - KW 07 / 2014

Trauer um Otto Leibbrand - KW 06 / 14


Der Integrationsverein Waghäusel trauert um sein langjähriges Mitglied Otto Leibbrand.

Weiterlesen: Trauer um Otto Leibbrand - KW 06 / 14

Vielen Dank! - KW 05 / 14

Der Integrationsverein DIF Waghäusel bedankt sich bei allen, die zum Gelingen des Neujahrsempfangs 2014 beigetragen haben. Ohne diese einzelnen Beiträge, Unterstützungen und Hilfeleistungen wäre der Erfolg nicht möglich gewesen. Viel Lob und Anerkennung gab es von den auswärtigen Gästen und von denen, die erstmals am Neujahrsempfang teilgenommen hatten.

Weiterlesen: Vielen Dank! - KW 05 / 14

Mitbürger aus 87 Nationen leben inzwischen in Waghäusel Neujahrsempfang des Integrationsvereins Waghäusel mit viel Prominenz - KW 04 / 14

(Fortsetzung)

Auch Waghäusel könne und sollte die "Charta der Vielfalt" mit unterzeichnen, bat Nejdet Niflioğlu, Diversity Manager bei der Daimler AG, der die Neujahrsansprache hielt und wirtschaftspolitische Blickpunkte setzte. Von Anfang an gehört er dem Nationalen Integrationsgipfel der Bundesregierung an. Die Charta ist eine deutsche Unternehmensinitiative, die sich für die Förderung und Wertschätzung aller Mitarbeiter verwendet. Dabei sollen die Verschiedenheit der Beschäftigten, ihre Vielfalt bezüglich ethnischer Herkunft, Geschlecht sowie sexuelle und weltanschauliche Orientierung zum Bestandteil der Personalstrategie und zur Organisationsentwicklung gemacht werden.

Weiterlesen: Mitbürger aus 87 Nationen leben inzwischen in Waghäusel Neujahrsempfang des Integrationsvereins...

Scroll to top