Samstag, Dezember 15, 2018

Waghäuseler wollten hoch hinaus - BNN 18.09.2013

Statt Flugtag in Speyer gab’s Hochseiltag in Wiesloch

Wer hoch hinaus wollte, der durfte das: im Hochseilgarten Wiesloch. Seit Jahren beteiligt sich der Integrationsverein Waghäusel am Ferienprogramm der Stadt und bietet dabei stets interessante Unternehmungen. Immer gibt es weitaus mehr Anfragen als freie Plätze zur Verfügung stehen.

Ziel war in diesem Jahr der Hoch-seilgarten in Wiesloch. Eigentlich sollte ein „Flugtag“ auf dem Flug-platz Speyer angeboten werden, was der Verein bereits freudig verkündet hatte, doch die Stadt als Ausrichter des Ferienprogramms gab dazu keine Erlaubnis. Also musste ein Ersatz her: ein Seilgarten, eine von drei spektakulären Kletterkonstruk-tionen deutschlandweit und einmalig in Baden-Württemberg.

Für Gruppen, Firmen, Vereine und Schulklassen sind die teamfördernden und kommunikativen Aufgaben der Teamstationen ein besonderer Aspekt. Der Team-Parcours kann durch seine Erfahrungen und Eindrücke den An-spruch erheben, pädagogisch wert-voll zu sein. Drei riesige Ebenen mit 90 spannenden Stationen bieten Spannung, Spaß und jede Menge Action. Riesenspaß hatten die Kinder aus Waghäusel, da sie so oft, wie sie wollten, auf das Gerüst klettern durften. Über den Tag verteilt gab es Getränke, Brezeln und ein warmes Mittagsessen, das der Integrationsverein spendierte.

Hier der Originalbericht

Scroll to top