Samstag, Dezember 16, 2017

Offen für alle Nationen & Religionen - BNN 23.03.2017

Nach eigenen Recherchen ist der Verein für Integration, Dialog und Freundschaft (DIF) Waghäusel der erste und einzige „Integrationsverein“ in ganz Deutschland, der nicht nur für eine bestimmte ethnische Gruppe, sondern religions- und parteiübergreifend für alle Nationen offensteht - der ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis arbeitet und keine Förderungen und Zuwendungen von staatlichen Stellen erhält.

2017 kw12 640

Aus 29 Terminen bestand das Jahresprogramm 2016, 2017 werden es nicht viel weniger sein. Damit zeigt sich: Zu den aktivsten Zusammenschlüssen in der Stadt gehört der Integrationsverein. Dass diese Bewertung zu Recht erfolgt, zeigte die positive Bilanz, die von den Vorstandsmitgliedern in der Jahreshauptversammlung gezogen wurde. Mit 50 Teilnehmern wird manche Präsenz einer Parteiversammlung überboten.

Über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Geschäftsjahr 2016 berichtete die Vorsitzende Ebru Baz. 

Doch galt der Blick mehr der Zukunft: Am 28. Mai steigt das überregionale Benefizfest der Kulturen. 

Den Erlös wollen die Organisatoren nicht für sich behalten, sondern an hilfsbedürftige Kinder und Familien spenden. Zu den weiteren Vorhaben gehören - neben eigenen Veranstaltungen – etwa die Teilnahmen an der Gemarkungsputzaktion und am Ferienprogramm, an Naturschutz- und Umwelteinsätzen. 

Auch wollen die DIF-Vereinsvertreter wieder Schulen in der Region besuchen und dort im Unterricht über ihre Arbeit berichten.

Künftig hat der DIF 16 Vorstandsmitglieder, darunter sind zehn Frauen, so das Ergebnis der Neuwahlen. 

An der Spitze steht weiterhin die 37-jährige Ebru Baz. 

Die Frauenpower im DIF, das niedrige Durchschnittsalter der Verantwortungsträger und die internationale Zusammensetzung des Gremiums dürften kreisweit die Ausnahme in einem Verein sein. 

Die zwei stellvertretenden Vorsitzenden heißen Özgür Sahin und Natalie Schwender. 

Um die Finanzen kümmert sich Serpil Yilmaz. 

Die Aufgabe als Schriftführer übernehmen Selcan Genc und Yeliz Yildirim zusammen.

Hier der Originalbericht

Scroll to top