Freitag, April 10, 2020

Neujahrsempfang mit Muhterem Aras - BNN 10.01.2012

Waghäusel (ber). Zum Neujahrsempfang des weiter wachsenden Integrationsvereins Waghäusel am Sonntag, 15. Januar, kommt eine prominente Gastrednerin: Muhterem Aras (45) ist die erste Abgeordnete im Landtag von Baden-Württemberg mit Migrationshintergrund und die erste Muslima überhaupt im Landesparlament.

Weiterlesen: Neujahrsempfang mit Muhterem Aras - BNN 10.01.2012

Auszeichnung beim deutschen Katholikentag - BNN 23.12.2011

„Juna" ist Preisträger des begehrten Aggiornamento-Preises

Waghäusel/Graben-Neudorf (ber). Freude, Stolz und Begeisterung allenthalben: Die Initiative „Juna", Abkürzung für Jugend und Naturschutz, hat den begehrten Aggiornamento-Preis gewonnen und erhält einen Betrag von 2.000 Euro für ihre Arbeit. So die Frohbotschaft aus dem Ordinariat Freiburg.

Weiterlesen: Auszeichnung beim deutschen Katholikentag - BNN 23.12.2011

Pflegeeinsatz am Kohlplattenschlag - BNN 18.10.2011

Nein – es hat nicht gebrannt. Die Feuerwehr Graben hat die Juna-Initiative (Jugend und Naturschutz) jetzt unterstützt und die zahlreichen jungen Helfer mit dem Schlauchboot auf die Inseln des ehemaligen Baggersees Kohlplattenschlag gefahren. Es mussten wieder dringend Rohböden hergestellt und Amphibientümpel angelegt und erweitert werden. Der größte Natuschutz-Event des Jahres im Landkreis Karlsruhe wurde organisiert vom FV Gnatschko und vom BUND Bruhrain.

Weiterlesen: Pflegeeinsatz am Kohlplattenschlag - BNN 18.10.2011

Wer Hass sät, wird Gewalt ernten - BNN 27.07.2011

Integrationsverein meldet sich zu Wort

Waghäusel (ber). Zu den Ereignissen in Norwegen, dem Bombenanschlag in Oslo und dem Massaker auf der Insel Utoya, hat sich der "Verein für Dialog, Integration und Freundschaft", kurz Integrationsverein genannt, zu Wort gemeldet. "Erschüttert" zeigt sich die Vorsitzende Ebru Baz, für die es eindeutige Zusammenhänge zwischen der "Aussaat von Hass und der Ernte von Gewalt" gibt:

Weiterlesen: Wer Hass sät, wird Gewalt ernten - BNN 27.07.2011

1.500 Euro an Spenden übergeben - Wochenblatt 01.06.2011

Waghäusel. Der erst zwei Jahre alte „Verein für Dialog, Integration und Freundschaft Waghäusel“, kurz Integrationsverein genannt und so bekannt, will Gutes in mehrfacher Hinsicht tun. So verfolgt er nicht nur offensiv und konsequent seine Ziele, wie sie der Name ausweist. Die Aktivisten wollen auch dort Hilfe leisten, wo diese dringend notwendig ist: in Deutschland, Europa und fernen Ländern. Den Erlös des Waghäuseler Benefiz-Hoffest der Kulturen“ stellte der Integrationsverein zwei Organisationen und Einrichtungen zur Verfügung.

Weiterlesen: 1.500 Euro an Spenden übergeben - Wochenblatt 01.06.2011

Scroll to top