Donnerstag, Juni 24, 2021

Stolz auf Osman Citir - KW 15 / 21

Er gilt als hessisch-badische Comedy-Mehrzweckwaffe: Osman Citir, Freund des Integrationsvereins Waghäusel seit etlichen Jahren.

Der Nachname Citir heißt zu Deutsch „knusprig“ und knusprig, delikat und vielseitig fällt bei seinen vielen Auftritten die Palette der servierten Köstlichkeiten aus.

Osman gilt als einer der talentiertesten Newcomer der deutschen Comedy-Szene. Der 38-Jährige, der selbst Vorsitzender eines Integrationsvereins ist, pflegt seit Jahren die Verbindungen zur starken DIF-Truppe um Ebru Baz.

Als Sohn einer türkischen Gastarbeiterfamilie ist der smarte Citir in Deutschland aufgewachsen und groß geworden.

2021 kw15 640
Der junge Mann, der authentisch und herzlich rüberkommt, hat sich bewusst junge Leute ausgesucht, die er ansprechen will. Warum? „Viele Schüler sind demotiviert. Da muss man was tun.“ Die Identifikationsfigur ist bekannt durch Fernsehauftritte im WDR, RTL und RTL 2.

In der „Hammer-Show“, wie mitunter von Jugendlichen bezeichnet wird, erfahren die Mädchen und Jungs seine wichtige Message: „Wenn du es willst, kannst du es schaffen. Es liegt an dir, ob es gelingt. Ihr dürft niemals aufgeben.“

Der Birkenauer erzählt aus seinem Leben, aus der Jugendzeit, Schulzeit, über seine Ausbildung und seine Berufsjahre. Durch Fleiß, Ehrgeiz, persönlichen Einsatz und den Glauben an sich selbst ist er einen erfolgreichen Weg gegangen: bis zur Verwirklichung seines Lebenstraumes.

Comedian-Star Osman Citir holt mit Witz und Humor, Schlagfertigkeit und Charme, mit Anekdoten und Einblicken in sein Leben die jungen Leute sozusagen an der Tür ab.

2012 entstand das einzigartige Comedy- und Motivationsprogramm für Jugendliche. Bis jetzt konnte er deutschlandweit über 400 Auftritte bestreiten und über 200.000 Jugendliche begeistern.

Immer wieder hat er, als es noch keine Corona-Beschränkungen gab, seine Waghäuseler Freunde besucht und Freundschaften aufgebaut, so beim Benefiz-Hoffest oder beim Neujahrsempfang.

Scroll to top