Dienstag, Februar 07, 2023

Erfolgreiche Aktion des DIF: Vier Bäume für Kinder | Mitteilungsblatt KW 48/2022

Der Spielplatz neben der Flüchtlingsunterkunft ist demnächst für den Sommer und die heißen Tage vorbereitet. Die Kinder, die dort spielen, müssen dies nicht mehr unter direkter Sonneneinstrahlung tun. Vier große Bäume werden den notwendigen Schatten spenden. Vorgesehen sind Bäume der Baumart „Alnus spaethi“. Dabei handelte es ich um einen farbenprächtigen mittelgroßen Baum, der bis 15 Meter hoch werden kann und weit ausladende Äste hat. Seine Kennzeichen sind u.a. eine kegelförmige Krone, eine Schnellwüchsigkeit und ein Jahrestrieb von bis 80 Zentimeter. Laut Beschreibung ist er für sonnige Plätze geeignet, er ist, wie es heißt, wärmeverträglich, frosthart, stadtklimaverträglich und windfest. 

Zurückzuführen ist diese Schutz- und Verschönerungsmaßnahme auf eine Aktion des Vereins für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF).

Im Rahmen der Weltsparwoche im Oktober hatte die Sparkasse Kraichgau in Kooperation mit „betterplace.org“ den Integrationsverein DIF als Spendenempfänger nominiert. Eine Woche lang konnten Spenden für das vorgesehene Projekte einbezahlt werden, die dann von der Sparkasse um 1.000 Euro aufgestockt wurden.

Insgesamt waren 5.395 Euro eingegangen, womit jetztvier Bäumebeschafft werden können.

Dank der Vermittlung durch die Stadt konnten mit dem Betrag vier statt nur drei Bäume gekauft werden. Der Bauhof der Stadt Waghäusel wird die Pflanzarbeiten kostenlos übernehmen.

Hintergrund: Der Spielplatz bei der Flüchtlingsunterkunft liegt direkt in der Sonne. Also müssen die Kinder ohne Sonnenschutz dort spielen. Der DIF wollte deshalb mit ausgewachsenen Bäumen den Spielplatz bepflanzen. Das Areal ist auch eine Begegnungsstätte für Jung und Alt, ein Ort, wo Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zusammenkommen.  Diese Möglichkeit will der DIF unterstützen, indem er angenehmere Aufenthaltsbedingungen schafft.

Scroll to top