Dienstag, Februar 07, 2023

Vorstellung Nezihe Sahin - KW 38 & 39 / 2020

Die Geschichte der "Gastarbeiter" in der Bundesrepublik ist fast so alt wie der Staat selbst. Wie kam es dazu? In den 1950er Jahren fehlten in Deutschland Arbeitskräfte, deshalb warb die Regierung im Ausland Arbeitnehmer an.

Mit dem aufsteigenden Wirtschaftswunder wurden immer mehr Arbeitnehmer gesucht, die auf dem inländischen Markt nicht mehr zu finden waren.  Und so schloss die Bundesrepublik 1955 mit Italien das erste Anwerbeabkommen ab. Es folgten weitere Abkommen, etwa mit Spanien (1960) und der Türkei (1961). Die ausländischen Mitbürger waren also ins Land geholt worden, Jahr für Jahr. Sie kamen nicht von selbst, sondern auf Ersuchen der Deutschen, um hier – zusammen mit den Einheimischen- das Wirtschaftswunder zu vollbringen.

Zu dem Kreis gehört auch Nezihe Sahin, inzwischen seit 41 Jahren in Deutschland: wohnt in Kirrlach, hat drei Söhne und einen Enkel.

Weiterlesen: Vorstellung Nezihe Sahin - KW 38 & 39 / 2020

DIF wünscht erfolgreichen Neustart

Trotz der aktuell schwierigen Zeiten - dank Corona - wünschen wir zum Schulbeginn in der nächsten Wochen allen Kinder und Jugendlichen einen guten, erfolgreichen Start.

Die Corona-Pandemie macht besondere Umstände erforderlich, die leider zumeist unumgänglich sind.

Weiterlesen: DIF wünscht erfolgreichen Neustart

Vorstellung Ingrid & Franz Schweikert - KW 35/ 2020

Der DIF stellt gerne seine Mitglieder und Mitstreiter(innen) vor, auf die er sehr stolz ist.
Diese legen auch dar, warum sie im Integrationsverein mitarbeiten. Vielleicht lässt sich dadurch der/die eine oder andere für eine Mitarbeit im DIF gewinnen.
Bitte ggf. bei der Vorsitzenden Ebru Baz per Mail oder Telefon melden:

Heute stellen wir Ingrid und Franz Schweikert vor, seit 44 Jahren verheiratet und Eltern von drei erwachsenen Söhnen.

Weiterlesen: Vorstellung Ingrid & Franz Schweikert - KW 35/ 2020

Vorstellung Azize Ekinci - KW 34 / 2020

Der Verein für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) stellt gerne seine Mitglieder und Mitstreiter(innen) vor, auf die er sehr stolz ist.

Diese legen auch dar, warum sie im Integrationsverein mitarbeiten. Vielleicht lässt sich dadurch der/die eine oder andere für eine Mitarbeit im DIF gewinnen.

Bitte ggf. bei der Vorsitzenden Ebru Baz melden.

Heute stellt sich Azize Ekinci vor: 40 Jahre jung und Rechtsanwältin mit medienrechtlicher Fachausrichtung.

Weiterlesen: Vorstellung Azize Ekinci - KW 34 / 2020

Jubiläum in Waghäusel - KW 33 / 2020


In der heutigen Ausgabe des Mitteilungsblattes stellt der DIF sein Gründungsmitglied Abdulkadir Baz vor, auch bekannt als Firat, 66 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, Vorstand der „Baz Dreamcars“ und der „Baz International Logistics“.

Vor genau 55 Jahren zog Firat Baz als kleiner Junge mit seinen Eltern und zwei Brüdern als erste türkische Familie hierher. Und er lebt bis zum heutigen Tage noch sehr gerne im schönen Waghäusel, wie er sagt.

Weiterlesen: Jubiläum in Waghäusel - KW 33 / 2020

Scroll to top